Weihnachts – Zeit – zu schenken

Jedes Jahr das gleiche Problem. Was schenke ich meinen Liebsten zu Weihnachten? Freundin, Ehefrau, Geschwister, Enkel, Patenkind, Eltern, Großeltern. Die Liste an potentiellen Geschenkeempfängern ist lang. Dennoch sind gewisse Altersklassen ganz besonders von der Pflicht des Schenkens betroffen. Ich gehöre nur teilweise dazu 🙂

Eltern mit Kind, Großeltern und Geschwistern

Diese Zielgruppe hat wohl den größten Bedarf an Geschenkideen. Die eigenen Kinder sind ganz besonders kritisch wenn es um das richtige Geschenk geht. Man kann es ihnen eigentlich nie recht machen. Und ein Ausflug ins Kaufhaus macht einen nicht unbedingt schlauer, denn das Angebot an Kindergeschenken ist einfach riesig. Ich persönlich kaufe Geschenke für Kinder im bei Amazon und Co, denn dort kann ich wenigsten Kundenbeurteilungen lesen und vielleicht sogar Altersangaben. Bei Geschenken aus Holz oder Plastik achte ich dann noch besonders auf Umweltsiegel und dergleichen, damit das Geschenk zumindest keine schlimmen Folgen für das Kind hat. Ob das Geschenk bei den Kids ankommt, ist dann ohnehin eher eine Lotterie-Frage oder… einfach nur eine Sache der richtigen Erziehung 😉 Meinem Patenkind schenke ich dieses ein Plüschtier vom Weihnachtsmarkt, so ein Bio-Tier mit Wärmefunktion. Ich denke das wird ihr ganz gut gefallen.

Was schenke ich meinen Eltern?

Quelle: http://dannbislondon.blogr.ws

Das ist für mich immer die schwierigste Frage. Klar, man hat die Standardgeschenke wie Sachbücher, Kochbücher, Bettwäsche, Teekanne, Gadgets, Köstlichkeiten vom Weihnachtsmarkt, und und und. Eigentlich ist es auch relativ egal was man den Eltern schenkt, es geht ja mehr um die Geste. Ich werde meinen Eltern dieses Jahr neue Bettwäsche schenken, habe hier was Schönes entdeckt. Letztes Jahr hatte ich eine etwas ausgefallenere Idee mit einem Gutschein von Mydays. Das war dann ein romantisches Wochenenden für zwei, wir Geschwister hatten zusammengelegt. Übrigens: solche Gemeinschaftsgeschenke sind nicht nur praktisch, sondern beweist den Eltern auch, dass sich ihr Nachwuchs nach wie einigermaßen gut versteht. Balsam auf die besorgte Seele 🙂

Geschwistern was schenken oder nicht?

Tja, das ist von Familie zu Familie anders. Wir schenken uns unter Geschwistern nichts mehr, das haben wir dann beschlosse, als die nächste Generation geboren wurde und damit der Bedarf an Geschenken gleich für 4 Personen gestiegen ist. Den Eltern schenkt man nach wie vor was, das gehört sich einfach so. Aber unter Erwachsenen gleichen Alters sehe ich nicht unbedingt einen Grund sich was zu schenken.

Die Offenbacher ROCKLEGENDE gibt es nun als Leseprobe!

Ein Interview von Tim Schwarz mit Rainer W. SauerDie Leseprobe findet man bei www.bloggbuch.de; weitere Informationen gibt es bei www.originalaufnahmen.de und www.spiritofgermany.de sowie bei mySpace und Twitter

Es ist Sommer und regnet gerade einmal nicht. Wir sitzen zusammen in einem Garten im thüringischen Jena, direkt am Saalbahnhof “auf Gleis 4”, wie mein Gegenüber scherzhaft anmerkt. Das ist wörtlich zu nehmen, denn hin und wieder rauscht ein Zug an uns vorbei und nur wenige Meter trennen den idyllischen Garten von den Bahnsteigen. Hier lebt und arbeitet seit mehr als anderthalb Jahrzehnten der Mann, der in Offenbach geboren wurde, hier lange lebte und der die Legende um den Musiker Charly Davidson erfunden hat: Rainer W. Sauer.

Der Radiomoderator (hr3, “Sounds vom Synthesizer”), der seit 1991 in der Saalestadt lebt, ist selbst ist keine Rocklegende geworden, hat jedoch in seinem Leben genügend Know-How erworben, um die Figur des Charly Davidson lebendig werden zu lassen.

Tim Schwarz: Wie kam es dazu?

Sauer: Am Anfang des Buches steht über Charly Davidson zu lesen: “Ich bin nur ein Wanderer / Durch Raum und Zeit und Welt / Und durch Geschichten Anderer / Der sich zu Euch gesellt.” Aber ich habe Charly Davidson ja nicht nur lebendig werden lassen, sondern er stirbt auch am Ende des Buches. Sonst wäre er ja keine Legende.

Man hat Ihnen auch schon mal vorgehalten, Sie seien Charly Davidson oder, noch besser, mit dem Buch würden Sie sich erhöhen wollen. Ist da etwas dran?

Das war im letzten Jahr, bei der “Pecha-Kucha-Nacht” 2009. Nun, es gab zu einer gewissen Phase des Buchprojektes die Notwendigkeit, die Story mit Fotos zu untersetzen und dadurch glaubwürdig oder, sagen wir mal, glaubwürdiger zu machen. Da ich selbst lange Musik gemacht hatte, bot es sich an, meine Fotos für die Figur des Charly Davidson zu verwenden. Das mag ein Grund sein für die Vorhaltungen. Aber ein Helge Schneider ist ja auch nicht zum Nazi geworden, nur weil er mal im Film Adolf Hitler dargestellt hat.

Wieviel Sauer steckt denn tatsächlich in Charly Davidson?

Das ist ja wieder eine ganz andere Frage. Ich würde sagen, stellenweise, oder besser ausgedrückt “songweise”, denn mein Buch hat keine Kapitel sondern Songs, eine ganze Menge. In der im Buch beschriebenen Zeit von 1967 bis 1982, da ist Charly Davidson tatsächlich ein Alter Ego von mir. Später auch mal hin und wieder, aber diese 15 Jahre in Offenbach am Main konnte ich nur so direkt erzählen, weil ich das meiste davon selbst erlebt habe. Oh, der “Musikclub Schlachthof”, das war eine ganz große Zeit gewesen.

Sie waren ja selbst Mitglied im Club…

…mit eigener Mitgliedskarte. Meine Band hieß MELVIN DAWSON AND FRIENDS und auch die gibt es im Buch als CHARLY DAVIDSON AND FRIENDS. Dann ging ich aber 1978 nach Frankfurt am Main …

…und hatten dort eine Band, die nannte sich FLIESSBAND. Auch Rocklegende Charly hat im Buch eine, die FLIESSBAND heißt.

Richtig. Die FLIESSBAND, das war zwischen 1977 und 1979 Frankfurts einzige Politrockband, u. a. mit Michael Uebelacker, heute bei FISHBONE TRASH, und Willi Knoth, der heute beim Schauspielhaus Frankfurt ist. Da war ich damals tatsächlich der Sänger, genau zehn Jahre nach den Unruhen vor dem Odéon Theatre in Paris und den darauf folgenden Studentenrevolten in der BRD. Und das machte uns…mit uns meine ich das Team, das mir beim Buchprojekt zur Seite stand…die Sache einfacher. Originalplakate, auf denen bereits FLIESSBAND steht, konnte man ganz einfach verwenden, Zeitungsartikel wurden so zu Artikeln über Charly Davidson. Das ist doch ideal und erleichtert die Arbeit ungemein.

Wie muss man sich so ein Team vorstellen?

Das sind alles potentielle Fälscher aus Jena und dem Umland, von Gera bis Schöten bei Apolda…(lacht!)…nein – ich hatte als große Hilfe einen Dr. phil. an meiner Seite, Lutz Mühlfriedel, Anglist und Germanist, der für das Projekt unverzichtbar wurde. Der macht seit Jahren „Radio Speziale“ beim OKJ und ist ein wirklich guter Freund von mir. Dann gab es den einen oder anderen Fotografen, Steffen Kühne zum Beispiel, der heute in Tunesien lebt und arbeitet, oder Claus Rose, ein wunderbarer Aktfotograf oder sogar Volker Hempel, Jenaer Alleinunterhalter plus Sängerin und TV-Star, der schon oft mit Michael Wendler und Jürgen Drews zu sehen war. Dann gehören zum Team Computer- und Mediaexperten, darunter meine beiden Töchter, es ist Hannes Kiengraber mit dabei, der in Wien die „Kunstlicht“-Videofilmproduktion betreibt, es gibt Musiker, die an der Hörbuch-CD mitwirken, wie etwa Mick Szutor. Alle sind sie auf ihre Art bedeutsam für die Arbeit neben dem Schreiben, für die Webseiten, die es begleitend zum Buch gibt und so weiter. Es war mir wichtig, für die unterschiedlichen Aufgaben, von denen ich nicht wirklich etwas verstehe, Profis zu finden. Ab da konnte ich ich voll auf das Schreiben konzentrieren. Das Team aber hat voll losgelegt, bis hin zu einer gefakten Anzeige der EVO unter dem Titel „Offenbach ist für mich …“ (zum Vergrößern bitte anklicken!), die ich mir im übrigens sehnlicht für meine Heimatstadt wünsche, als Serie mit Statements bekannter Offenbacher Persönlichkeiten; aber die EVO kommt ja nicht auf solche Ideen. Ich habe da also ein tolles Team.

Wäre es auch ohne diese Unterstützung gegangen?

Natürlich kann man auch Einhandsegeln, aber mit einer Mannschaft macht das doch viel mehr Spaß. Das galt insbesondere für die Musiker, die am Soundtrack beteiligt wurden. Eine Rocklegende ohne Musik wäre ja undenkbar. Auch hier ist es gelungen, Leute zu finden, die weit oberhalb des deutschen Qualitätsdurchschnitts liegen.

Das Buch hat zwei Teile. Im ersten Teil geht es um die ersten vier Jahrzente des Lebens von Karl David Korff alias Charly Davidson. Der zweite handelt, obwohl etwa gleich umfangreich, die letzten zehn Jahre in Davidsons Leben ab. War das von Anfang an so von Ihnen geplant?

Als ich 2002 begann den Plot für das Buch zu schreiben, damals noch mit Gabriele Krause (Anm.: heute die Ehefrau von Heinz Rudolf Kunze), ging ich noch von einem durchgängigen Buch aus, das “Überflieger” heißen sollte. Da hieß Charly Davidson schon mit bürgerlichem Namen Korff und damals wurden Teile des Buches als einzelne Geschichten vom Heinz Rudolf Kunze Fanclub “Wunderkinder” auf deren Webseite publiziert; mit Heinz Rudolf habe ich damals Radiosendungen produziert und 2005 und 2006 in Jena große Literaturevents veranstaltet. Das scheint mir, wenn ich das hier mal sagen darf, auch der hauptsächliche Grund dafür zu sein, dass der “Rocklegende” immer wieder angedichtet wird, sie hätte viel mit Kunze zu tun. Das ist Quatsch. Die Legende vereint in sich hunderte von Künstler, sozusagen alle, die ich zwischen 1976 und 2008 interviewen durfte. Viele von denen haben mir Anekdoten aus ihrem musikalischen Leben erzählt, die ich geändert habe und dann im Buch einbauen konnte. Erst da ergab sich auch die Notwendigkeit, die Legende in zwei Teilen zu erzählen, sozusagen 1.) den Aufstieg und 2.) den Fall. Aber streng genommen hat das Buch ja vier Seiten, die A- und die B-Seite einer guten Schallplatte und dann auch noch die C- und die D-Seite der Medaille.

Ich fragte ja bereits, wieviel Sauer in Charly Davidson steckt und Sie haben dies mit einem Teil Ihrer Biografie beantwortet. Aber wievel Mensch von Ihnen selbst steckt in dieser Rocklegende?

Die menschliche Komponente ist sicherlich bei jedem Buch eines jeden Autors anders. Ich bin jemand, der die Philosophie vertritt, dass man am besten über Dinge schreiben kann, die einem nahe sind. Doch, ja, da steckt schon viel persönliche Emotion in dem Buch, nicht immer in der Art und Weise, dass ich alle Dinge selbst erlebt habe, aber doch so weit, dass ich Anekdoten, die mir Rockstars von Mike Oldfield bis Heinz Rudolf Kunze in den Interviews, die ich in den letzten drei Jahrzehnten mit ihnen führen durfte, erzählt haben, auf die Figur des Charly Davidson übertragen habe und mich fragte, wie er wohl reagiert hätte, wenn ihm dies oder das widerfahren wäre.

Aus zwei Teilen, zwei Seiten einer LP, besteht das Buch, wie Du sagtest: eine Metapher für Aufstieg und Fall Davidsons. Du hast aber auch noch die C-Seite erwähnt. Wie muss man das verstehen?

Das Buch ist im Grunde tatsächlich eine Schallplatte, auch wenn es zuerst nicht danach aussieht. Und die C-Seite ist die “Charly”-Seite mit einer Audiografie, einer Textauswahl, der Quellenangabe für Nachforschungen in Sachen “Davidson” und der Bonus-CD “CODA”. Wenn das Buch ein Erfolg wird, woran alle fest glauben, eröffnet uns die Marke “Charly Davidson” die Möglichkeit, seine Legende literarisch fortzusetzen. Ich nenne, da ich von den danach geplanten Projekten nichts verraten möchte, einige Beispiele. So gibt es etwa “Laura Palmers geheimes Tagebuch” zur “Twin Peaks”-TV-Serie. Oder bei der Marke “Star Wars” verschiedene Nachfolgefilme, wie auch bei anderen Büchern und Filmen üblich, also: “Der Sohn von RST”, “UVW kehrt zurück”, “Die Rache von XYZ” und so weiter. Erzählstoff ist genug da und unsere Internet-Vorarbeit auf allen Portalen mit unzähligen versteckten Informationen sowieso.

Wird Charly Davidson denn nach seinem Tode zurückkehren?

Das wäre wirklich witzig, aber da warte ich erst mal die Rückkehr von Jesus ab. Die dann kommende Fortsetzung der Bibel würde ja garantiert der größte Mega-Bestseller aller Zeiten werden, da bliebe für meine Sachen nichts mehr übrig…(lacht)…nein. Es gibt so viel zu erzählen um Charly Davidson. Ich könnte mir zum Beispiel ein weiteres Buch vorstellen, in dem Charly erzählt “wie es wirklich war”, mit vielen Datails und so weiter. Außerdem sind ja die literarischen Texte von ChD noch nicht als Buch erschienen. Aber das alles wird man sehen und es hängt natürlich vom Erfolg der “Rocklegende” ab und ist eine souveräne Entscheidung des Verlages.

Welcher Verlag wird das Buch veröffentlichen?

Warten wir’s mal ab. Ich habe da schon so eine Ahnung, dass es etwas mit München zu tun haben könnte…(lacht)…auf jeden Fall aber erfährt man das spätestens im Sommer 2011.

(Um das Buch online zu lesen, bitte die Grafik anklicken!)

(Anm.: Um „Charly Davidson – ROCKLEGENDE“ als Online-Leseprobe zu lesen, bitte auf die Grafik klicken!)

Statt DSD: ein Lied für Afrika

1000-turen-plakat.jpg

Einladung zum Konzert „Melodie des Lebens“
Musik baut Brücken zwischen Menschen und Kontinenten. Wenn Sie an diesen Brücken mitbauen möchten, laden wir Sie recht herzlich zum Konzert der Musikschule Frankfurt und des Deutschen Ärzteorchesters ein.
Gemeinsam mit Klaus Fasold (Keep the World Foundation) haben Sascha Wild und Ralf Baumgartner (Musikschule Frankfurt) einen Song-Writing-Wettbewerb zum Thema „Afrika und Entwicklungszusammenarbeit“ ausgeschrieben. Sieben junge SongwriterInnen haben gewonnen und werden Ihre Lieder gemeinsam mit dem Deutschen Ärzteorchester am 08. Mai 2010 um 20 Uhr und am 09. Mai 2010 um 11 Uhr im Großen Saal der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in der Eschersheimer Landstraße 29-39 Dazu wird eine CD aufgenommen. Die Erlöse aus dem Konzert und dem CD-Verkauf erhalten Ärzte für die Dritte Welt und werden für das Projekt in Kenia eingesetzt.

Karten (14€/ ermäßigt 7€) können Sie unter der Hotlinenummer 069/154 007 334 reservieren oder direkt vor Ort kaufen.
Ärzte für die Dritte Welt e.V. leistet seit 27 Jahren durch Planung, Organisation und Durchführung von ärztlichen Hilfseinsätzen in medizinischen Notstandsgebieten der Dritten Welt einen Beitrag zu mehr Menschlichkeit und Gerechtigkeit, zu Völkerverständigung und Frieden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Julia Thiesbonenkamp
Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit
Ärzte für die Dritte Welt e.V.
Offenbacher Landstr. 224
60599 Frankfurt am Main
Tel.: +49-(0)69-707 997 18
julia.thiesbonenkamp@aerzte3welt.de

DIE ROCKLEGENDE GIBT ES NUN AUCH AUF POLITOPOLIS UND JENAPOLIS ZU LESEN

Ab dem 1. Dezember 2009 (dem Tag, an welchem Charly Davidson 52 Jahre alt geworden wäre), gibt es die Auszüge aus dem im nächsten Jahr erscheinenden Buch „CHARLY DAVIDSON – Rocklegende“ von Rainer W. Sauer auch bei den beiden Internetportalen POLITOPOLIS und JENAPOLIS zu lesen.

Ab dem 1. Januar 2010 wird dann auf JENAPOLIS exklusiv eine kleine Serie von Videos veröffentlicht, die über die Rocklegende Charly Davidson informieren und Stationen seines Lebens in Jena zeigen, darunter auch bisher unveröffentlichte persönliche Videos von ChD. Für diese Videocollektion verantwortlich ist Arne Petrich.

Auf der Seite www.rocklegende.info ist zudem endlich auch das Video von den Aufnahmen zu Mick Szutors erster Solo-Platte zu sehen; Mick war Gitarrist in Charly letzter Band „Begleitung“ und arbeitet heute u. a. beim Projekt „V2“ mit, das Charlys Musik weiter am Leben erhält. Bis Ende diesen Jahres kann man weiterhin jeden Tag ein neues Kapitel der „Rocklegende“ in Charlys Bloggbuch lesen.

Veranstaltungskalender Offenbach

.
– – – OBERURSEL :
12.11.2009BRUNO JONAS Bis hierher… und weiter?
BRUNO JONAS Tickets schlüpft in seinem neuen Programm in die Rolle des Unternehmensberaters Hubert Unwirsch, eine Online-Persönlichkeit, die nie um einen Rat verlegen ist und über vielfältige Kontaket in Wirtschaft und Politik verfügt.

– – – OBERURSEL :
14.11.2009JOHANN KÖNIG Total Bock auf Remmi Demmi – Herr König schießt den Vogel ab!
Der Grandseigneur der gepflegten Abendunterhaltung JOHANN KÖNIG Tickets hat mal wieder richtig Bock, seine Zuhörer mit fantastischen Geschichten und Liedern zu begeistern – spritziger, expressiver und absurder als je zuvor.

14.11.2009MICHAEL WENDLER
Man kann es drehen und wenden wie man will, MICHAEL WENDLER Tickets ist im Bereich Pop-Schlager die absolute Nr.1. Seine Fans kämpfen für MICHAEL WENDLER Tickets wie kein anderer Fankreis und so katapultierten sie ihn in unglaubliche Höhen.

19.11.2009JULIETTE LEWIS and the new romantiques
Die hochbegabte Schauspielerin und Sängerin JULIETTE LEWIS Tickets hat eine so überraschende wie spannende Ausdrucksform kreiert. Nach zwei erfolgreichen CDs mit ihrer heißen Rockband The Licks präsentiert sich das 34jährige Ausnahmetalent jetzt auf intimere Weise.

– – – OBERURSEL :
21.11.2009MUNDSTUHL Sonderschüler
Unglaublich! 10 Jahre ist es bereits her, seit MUNDSTUHL Tickets wie ein Faustschlag ins Licht der Öffentlichkeit traten und sich binnen kürzester Zeit in die Spitzenriege der deutschen Komiker katapultierten.

22.11.2009SUNRISE AVENUE Popgasm Tour 2009
SUNRISE AVENUE Tickets wissen, wie man das Publikum zum ausgelassenen Abrocken bringt – allen voran durch kleine, große Hymnen, die jedermann einfach mitsingen will! Die Single „Fairytale Gone Bad“ bescherte den Finnen in Deutschland Gold.

– – – NEU-ISENBURG :
11.12.2009THE CHIPPENDALES Only The Best Tour 2009
Oft kopiert, doch nie erreicht genießen die Chippendales heute den ersten Platz weltweit im Frauenentertainment. SichernnSie sich rechtzeitig Ihre THE CHIPPENDALES

11.12.2009TILL BRÖNNER
Für die einen ist TILL BRÖNNER Tickets ein charismatischer Trompeter und Sänger , ein „jazziger Pop-Star“, für die anderen Deutschlands einziger Jazzer, der regelmäßig die Pop-Charts entert.

13.12.2009SIDO Deutschlandtour 2009
SIDO – Super intelligentes Drogen Opfer. Seit 1997, als SIDO die Crew „Die Sekte“ gründete, ist das der Künstlername des Berliner Rappers. Die Popularität von „Die Sekte“ war enorm: In ihren Anfangsjahren konnte SIDO Tickets mit Alben, die nur auf Tape erhältlich waren, insgesamt über 20.000 Einheiten im Selbstvertrieb unter die Menschen bringen.

14.12.2009PET SHOP BOYS „Yes“ Tournee 2009
Die PET SHOP BOYS Tickets gehören zweifelsohne zu den erfolgreichsten Pop-Duos der Welt. Seit kurzem steht nun das neuste Album der Band – „Yes“ – in den Plattenläden.

17.12.2009MATHIAS RICHLING
Bei seinen Amokläufen durch die politische Landschaft bleibt kein Auge trocken. Unübertroffen auch, wenn MATHIAS RICHLING Tickets als schwäbische Hausfrau so richtig politisch unkorrekt wird.

20.12.2009BUSHIDO BUSHIDO Tickets & Fler „Carlo Cokxxx Nutten 2“-Tour
BUSHIDO Tickets s Anhänger wissen zu schätzen, was er ihnen auf der Bühne an Entertainment bietet. Bei der diesjährigen ECHO-Verleihung gewann er erneut nicht nur in der Kategorie „Live Act National“, sondern auch in der Kategorie „HipHop-Act National“.

21.12.2009DIE PRINZEN Weihnachtstour 2009
Im Dezember dieses Jahres gehen DIE PRINZEN Tickets erneut auf Tournee durch die deutschen Lande und werden die Besucher schon einmal in Festtagsstimmung versetzen – nicht nur mit Weihnachtsliedern, sondern auch mit neuen Songs und ihren größten Hits.

09.01.2010DEPECHE MODE Deutschland Tournee 2009
Dieses Konzertereignis ist ein Muss! DEPECHE MODE Tickets haben eine ganze Generation von Musikern stilbildend geprägt und ihr Publikum durch den einzigartigen Sound in ihren Bann gezogen! Im Juni 2009 keht die Formation um Dave Gahan auf die deutschen Stadion zurück! Unbedingt hingehen!

21.02.2010RIVERDANCE The Final Return! 2009 Tickets
Jetzt kommt das irische Tanzspektakel RIVERDANCE Tickets noch einmal zurück, um sich auf seiner großen Abschiedstournee mit einem letzten gesteppten Donnerhall bei seinem Publikum zu bedanken.

06.03.2010CHRIS REA Still So Far To Go Tour 2010
Die Fans dürfen sich auf die größten Hits der CHRIS REA Tickets -Ära freuen, die er endlich wieder live präsentiert, darunter etwa „On The Beach“, „Let’s Dance“, „Josephine“, „Stainsby Girls“, „I Can Hear Your Heart Beat“ und das legendäre „Road To Hell“.

13.03.2010RUNRIG „On the Road Tour“ 2010
RUNRIG Tickets sind Garanten für eindrucksvolle, emotionale Konzerterlebnisse, bei denen die Fans schottische Fahnen schwingen und selbst in Deutschland die englischen und auch (fast fließend) die gälischen Texte mitsingen können.

22.03.2010JAN GARBAREK GROUP

Künstler Jan Garbarek und Band widmen sich erneut ihrem erfolgreichenProgramm, das Kultstatus erreicht hat: Begeisterte Zuhörer, ausverkaufte Häuser. JAN GARBAREK GROUP Tickets

18.04.2010ULTRAVOX
Erstmals nach 25 Jahren kommen ULTRAVOX Vorverkauf in der erfolgreichen Originalbesetzung mit Midge Ure auf Reunion-Tour. Hierbei machen sie nur einen Stop in Deutschland! Nach der Wiedervereinigung und nur einem einzigen Deutschlandkonzert im vergangenen Jahr, kommen die Briten 2010 gleich für sechs Konzerte zu uns.

12.05.2010PETER STEINERS THEATERSTADL KRESZENZIA – GÖTTIN DER LIEBE und DIE VERBOTENE LIAB
Trotz seines Fernseherfolges mit Einschaltquoten, die sich so mancher Showmaster heute wünschen würde, ist PETER STEINERS THEATERSTADL Tickets eines geblieben: ein Theatermann, der die Nähe zu seinem Publikum sucht.

14.05.2010BASTA „Fünf“-Tour 2009/2010!
Allesamt begnadete Sänger, unwiderstehliche Charmeure und zugleich perfekte Kandidaten für eine ehrliche Männerfreundschaft. BASTA Tickets das sind William Wahl, Andreas Hardegen, Thomas Aydintan, René Overmann und Werner Adelmann. Ihr natürlicher Lebensraum ist die Bühne.

28.05.2010KASTELRUTHER SPATZEN DAS BESTE AUS 25 JAHREN – TICKETS
Mit neuer technischer Produktion und natürlich allen Hits aus 25 Jahren Spatzen – bereichert um die Lieder des neuen Albums – gehen die KASTELRUTHER SPATZEN Tickets auf große Europatournee und werden dabei neben Deutschland auch Österreich, die Schweiz, Frankreich und Holland beehren.

04.06.2010ROCK AM RING Frühbucherrabatt bis 01.01.2010
3-Tage-Ticket inkl. Camping

ROCK AM RING Tickets 2010 befindet sich erneut auf Rekordkurs. Noch nie trafen Deutschlands populärste Open Air Festivals zu einem so frühen Zeitpunkt auf eine derart starke Nachfrage.

Nichts passendes gefunden in Offenbach!? Schau doch mal bei den Veranstaltungstipps für Bad Homburg oder Darmstadt!

Dort findest Du weitere Tickets und Konzertkartenund natürlich Tickets Vorverkauf online! Nicht verpassen: Die Live Show der Superlative Dino Tickets rechtzeitig sichern! Die Dinosaurier sind zurück.

„CHARLY DAVIDSON – Rocklegende“ – Ein Buch mit viel Offenbacher Musik!

Das Offenbacher Radio-Urgestein Rainer Sauer (Jahrgang 1958) lebt zwar seit 1991 in Jena/Thüringen, hat seine Geburtsstadt aber nicht vergessen. Jetzt hat Sauer zusammen mit Dr. Lutz Mühlfriedel (Radio Speziale) ein Buch vollendet, an dem beide mehrere Jahre gearbeitet haben. Seit wenigen Wochen kann man die ersten Kapitel in Auszügen online lesen unter www.rocklegen.de (oder direkt unter www.bloggbuch.de). Im Winter soll das Buch inkl. Hörbuch-CD erscheinen.

Das Interesse an der ROCKLEGENDE um den fiktiven Musiker Charly Davidson (der nach Sauers Erzählung zwischen 1964 und 1979 in Offenbach lebte, weshalb auf Offenbach und den inzwischen selbst legendären MUSIKCLUB SCHLACHTHOF  in dem Buch ausgiebig eingegangen wird) ist groß und im Rahmen einer viralen Kampagne ist die Story inzwischen schon in mehreren Blogs und auf einigen Webseiten verankert worden, bis hin zu etablierten Seiten wie der Bob Dylan Fanpage.

Mittlerweile ist jeden dritten Tag ein neues Kapitel (inkl. Belegfotos) zu lesen; das letzte Kapitel wird Mitte September 2009 veröffentlicht. Rainer Sauer hat darüber hinaus das Projekt auf verschiedenen Veranstaltungen präsentiert, Preise damit gewonnen (siehe auch http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&VideoID=59384886 ).

Die ROCKLEGENDE ist nicht nur wegen ihres Themas interessant (soweit Sauer und Mühlfriedel herausgefunden haben, gibt es noch keine Erzählung/keinen Roman zur deutschen Rockgeschichte Ost/West), sondern auch deshalb, weil es das erste Buch werden wird, das umgeben ist von einer Vielzahl von echt wirkenden Webseiten mit Hintergrundinformationen,
News, Infos zu den musikalischen Aktivitäten der Rocklegende. Hierzu war es notwendig, über Jahre Dinge aus dem Web-Umfeld des Musikers Charly Davidson zu kreieren, angefangen bei seinem Studio (www.jenafarm.de) bis hin zu seinen Plattenfirmen (www.bestsi.de / www.cbq.de), dem Verlag Davidsons ( www.worteundmusik.de) bis hin zu seinen Musikverlagen (www.spiritofgermany.de / www.elektromusik.org), natürlich seine Webseiten (www.charlydavidson.de / www.charlydavidson.com), MySpace- und Twitter-Pages und so weiter. Diese werden nach und nach ins Web geschaltet, sind aber teilweise auch schon seit Jahren online, weshalb sie inzwischen bei Google weit oben rangieren, wenn der Name „Charly Davidson“ als Suchbegriff eingegeben wird.

Bei der Verbreitung der ROCKLEGENDE ist jetzt also auch ein Stück weit Offenbacher Lokalpatriotismus gefragt.

In diesem Sinne

Euer

Charly Davidson Webteam

———-

P.S.: In den nächsten Wochen wird im Offenbach-Blog ein mehrteiliges Interview mit Rainer Sauer zu lesen sein, in welchem er interessante Neuigkeiten zum MUSIKCLUB SCHLACHTHOF verkünden wird und alte Anekdoten erzählt. – NICHT VERPASSEN!

Jugendliche haben anscheinend 32 Motorroller geklaut

Es klingt unglaublich, doch es scheint Realität zu sein. Nach Angaben der Offenbacher Polizei haben zwei junger Männer im Zeitraum zwischen Mai 2008 und Mai 2009 genau 32(!) Motoradroller gestohlen. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 17 Jahre alten Iraker und einen 18 Jahre alten Türken, die darüber hinaus noch 3 Autos geklaut haben sollen, wovon eines auf der Flucht angezündet worden sein soll, um Spuren zu verwischen. Ob die beiden Männer noch mehr Diebstähle von Autos oder nichtmotorisierten Dingen wie zum Beispiel Handys, DVD-Playern oder ähnlichen begangen haben, ist bislang noch unklar.

Freibier auf Website


Freibier für alle! Hört sich unglaublich an, ist aber wahr. Ich bin beim surfen auf www.brownshuga.eu gestoßen. Dort kann man sich bei „Geschenk“ einfach eintragen und sich dann einen Gutschein für Colabier ausdrucken. Damit einfach zum Getränkehändler gehen und einpacken. Hab es ausprobiert – funktioniert wirklich!

Juli 2006 wird heiester Juli aller Zeiten

Wenn es so weiter geht wird der diesjhrige Juli wohl der heiester Juli aller Zeiten werden. Wie der deutsche Wetterdienst mitteilte sei es seit Beginn der Aufzeichnungen vor 100 Jahren sei es noch nie so warm gewesen. berall in Deutschland seien Rekorde gebrochen worden.. Bislang hielt der Juli 1994 den Hitze-Rekord

Gelesen auf mdr.de

Wetterdienst warnt vor Unwettern

Der Deutsche Wetterdienst hat vor Unwettern gewarnt. So msse die Mitte Deutschlands mit heftigem Regen und Hagel rechnen. Bis zum Donnerstagabend seien in Thringen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden- Wrttemberg, Sachsen-Anhalt und Sachsen schwere Gewitter und Starkregen zu erwarten. Dabei kann die Niederschlagsmenge auf bis zu 40 Liter pro Quadratmeter ansteigen.

Gelesen in der TLZ